Tubass

Wolfgang Voigt // Protest
Format // 12"
(en) Thirteen is a lucky number for the post-resonance era.
WOLFGANG VOIGT's predilection for the tuba and the much-quoted umpah-umpah sound of brass bands and polka beats should have gotten about every beer tent darkroom by now. With TUBASS, he again reboots one of his musical favorites under a programmatic project name.
While the A-side sees the tuba courting nonchalant shuffle techno à la Speicher in true ZZ Top fashion, we witness it roweling the bass drum on the flipside, once more riding into vertiginous heights of abstract atonality, by way of the often-varied Voigtian "three-against-four-beat" known from Mike Ink's "Rosenkranz" (Sähkö 08).
Watch out, it's art!
(de) Dreizehn ist die Glückzahl des Post-Resonanz-Zeitalters.
WOLFGANG VOIGTs Vorliebe für die Tuba und den viel zitierten Umpah-Umpah Blasmusik- und Polkabeat dürfte sich mittlerweile in jedem Bierzelt-Darkroom herumgesprochen haben. Mit TUBASS gibt er einem seiner musikalischen Lieblingskinder erneut einen programmatischen Projektnamen. Während die Tuba auf der A-Seite in bester ZZ Top Manier lässigem Schaffeltechno à la Speicher den Hof macht, gibt sie auf der B-Seite der Bassdrum die Sporen, um einmal mehr im seit “Mike Ink - Rosenkranz“ (Sähkö 08) immer wieder variierten Voigtschen “Drei-Gegen-Vier-Beat“ in schwindelnde Höhen abstrakter Atonalität zu reiten.
Vorsicht Kunst !
  • Release Date // December 15, 2014
  • Format // 12"
  • Catalog Nr // Protest 13
  • EAN // 880319099212