Rückverzauberung 10 / Nationalpark

Wolfgang Voigt // Profan
Format // CD
(en) - The tenth instalment of WOLFGANG VOIGT's celebrated open concept series RÜCKVERZAUBERUNG
- An abstract, ambient-infused sound installation on occasion of the opening of German national park Hunsrück-Hochwald with a playtime of 62 minutes
- A listening experience between romantic rapture and focussed pop art
In celebration of the opening of German national park Hunsrück-Hochwald, WOLFGANG VOIGT has conceived an abstract, ambient-infused sound installation which can be experienced as a kind of "acoustic hike through the forest", thanks to a series of loudspeakers allocated in a natural environment.
This approximately hour-long piece of music is a freeform improvisation on a classic sonic scenario made of strings and winds, processed with electronic means. The rather elegiac billows of sound flow into each other and part again, like a musical early morning fog in a "reverse-enchanted" woodland. They weightlessly trek alongside auspicious shadows of atonality, across gentle hills and valleys, through

gleaming clearings into eternity.
The visual equivalent to this fantasy can be found on the CD cover, by way of a hypnotically focussed view of a forest and its intricacies - harking back to WOLFGANG VOIGT's "Gas" concept series and the albums "Königsforst", "Zauberberg" and "Pop", all established in the nineties. Like with "Gas", both the music and the visual design of RÜCKVERZAUBERUNG 10 / NATIONALPARK formalize an essentially "Voigtian" simultaneity of an idea of romanticism based on nature-induced rapture and an approach to the beauty of surfaces trained by pop art.
NATIONALPARK releases as the tenth part of the open concept series RÜCKVERZAUBERUNG.
(de) - Der zehnte Teil von WOLFGANG


VOIGTs gefeierten offenen


Konzeptreihe RÜCKVERZAUBERUNG
- Eine abstrakt-ambiente


Klanginstallation zur Eröffnung des


Nationalparks Hunsrück-Hochwald mit einer Laufzeit von 62 Minuten
- Eine Hörerfahrung zwischen


entrückter Naturromantik und


fokussierter Pop Art
Anlässlich der Nationalparkeröffnung Hunsrück-Hochwald im Mai 2015 hat Wolfgang Voigt eine abstrakt-ambiente Klanginstallation konzipiert, welche über frei in der Natur verteilte Lautsprecher, als eine art „Hörwanderung durch den Wald“, vor Ort zu erleben ist.
Bei dem etwa einstündigen Musikstück handelt es sich um eine freie Improvisation über ein mit elektronischen Mitteln bearbeitetes Klassikklangszenario aus Streichern und Bläsern. Die sehr elegisch in- und auseinander fließenden Klangschwaden schweben wie ein musikalischer Morgennebel durch den rückverzauberten Wald. Schwerelos ziehen sie entlang verheissungsvoller

Schatten der Atonalität über sanfte Hügel und Täler, durch schimmernde Lichtungen in die Endlosigkeit.
Die visuelle Entsprechung dieser Fantasie findet sich auf dem CD Cover in Form eines hypnotisch fokussierten Blicks in den Wald und dessen Details. Damit knüpft Wolfgang Voigt direkt an seine aus den 90er Jahren bekannte Konzeptreihe Gas und die Alben "Königsforst", "Zauberberg" und "Pop" an. Wie schon bei Gas formalisieren sowohl die Musik als auch die bildnerische Gestaltung bei RÜCKVERZAUBERUNG 10 / NATIONALPARK eine gewisse “Voigt-typische“ Gleichzeitigkeit von einer an die Idee der Romantik angelehnten naturverzückten Entrücktheit und dem eher auf die Schönheit der Oberfläche bezogenen Popartblick.
NATIONALPARK erscheint als zehnter Teil der offenen Konzept Reihe RÜCKVERZAUBERUNG.
  • Release Date // May 25, 2015
  • Format // CD
  • Catalog Nr // Profan CD 16
  • EAN // 880319802928