Moonbuilding 2703 AD

The Orb // Kompakt
Format // 2xLP+CD // CD // 3xLP+CD // Digital
(en) • The long-awaited new full-length from legendary electronic pioneers THE ORB with cover design from iconic graphic wizards THE DESIGNERS REPUBLIC
• A fascinating sonic journey over four epic tracks, constantly switching between psychedelic flourishes and beat-driven focus
• 2xLP+CD edition pressed on 180gr vinyl
Veritable pioneers of electronic music, iconic act THE ORB returns to Kompakt with the new full-length MOONBUILDING 2703 AD - another major slice of psychedelic synth bliss, obscure loops and deep ambient textures tossed in swinging breakbeats and powerful basslines. Installing a forward momentum rather unusual for a genre-defying project like this, the latest effort from masterminds Alex Paterson and Thomas Fehlmann follows their 2005 album success on Kompakt, the cheekily named "Okie Dokie It's The Orb On Kompakt" (KOMPAKT CD 45), as well as several contributions to our Speicher and Pop Ambient series - but more importantly, it finds the legendary duo at the peak of its creativity, ringing in another essential phase in what can only be called a ground-breaking career.
True to form, the new offering MOONBUILDING 2703 AD features a small track list, but turns each one of its four cuts into a mini epic in its own right. Opener GOD'S MIRRORBALL hits the ground floating, employing a handful of cozy statics to great effect before finally discharging into an intricate mosaic of atmospheric melodic sketches and gripping rhythms. With a hypnotic runtime of more than 14 minutes, it immediately establishes

a blueprint for the other album tracks to follow, perfectly illustrating the vast extent of the artists' vision and their impressive skills in luring in listeners - welcome to THE ORB's sonic labyrinth, where nothing is what it seems and the unexpected waits just around the corner.
Likewise, follow-up track MOONSCAPES 2703 BC presents itself as a uniquely versatile affair sitting comfortably between ambient flourishes and beat-driven focus, holding as many twists and turns as a caper movie, but carefully grounding every single one of its cliffhangers in its impeccable flow. With a runtime of approximately 9 minutes, LUNAR CAVES is the shortest jam of the bunch - and also the most ethereal, keeping its rhythmic content to a bare, pulse-like minimum and opting for enticing, freewheeling synth textures instead. Album closer and title cut MOONBUILDING 2703 AD introduces a surprisingly jazzy vibe mingling rather well with the

wealth of electronic tricks up its sleeve - even indulging in abrasive bass sweeps and a breathtaking multitude of different rhythm sections constantly switching places. It's a fitting closing act for a full-length as multifaceted as this, as idiosyncratic as possible and as muscling as needed.
(de) • Das langerwartete neue Album der legendären Elektronikpioniere THE ORB mit einem Coverdesign der gefeierten Graphikschmiede THE DESIGNERS REBUBLIC
• Eine faszinierende Klangreise über vier epische Tracks hinweg, permanent zwischen psychedelischen Schlüsselreizen und beatgetriebenem Fokus changierend
• 2xLP+CD Edition auf 180gr Vinyl
Mit THE ORB kehren echte Pioniere der elektronischen Musik zu Kompakt zurück - der Langspieler MOONBUILDING 2703 AD präsentiert erneut einen grossen Wurf in Richtung psychedelischen Synthie-Segens, obskurer Loops und porentiefer Ambient-Texturen, geschwenkt in schwungvollen Breakbeats und wirkmächtigen Basslines. Mit einem für genresprengende Projekte wie diesem hier eher unüblichen Vorwärtsdrang beerbt das neue Album von den Großmeistern Alex Paterson und Thomas Fehlmann ihren 2005er Erfolg auf Kompakt, das augenzwinkernd benannte "Okie Dokie It's The Orb On Kompakt" (KOMPAKT CD 45), sowie einige Beiträge zu unseren Speicher- und Pop-Ambient-Serien - viel wichtiger allerdings, daß wir das legendäre Duo auf der Höhe ihrer Schaffenskraft antreffen, eine neue wesentliche Phase einläutend in einer Laufbahn, die nur als bahnbrechend bezeichnet werden kann.
In bekannter Manier hat das neue Werk MOONBUILDING 2703 AD eine eher kleine Tracklist vorzuweisen, baut dafür aber jeden seiner vier Tracks zu Mini-Epen von eigenem Recht um. Der Eröffnungsakt GOD'S MIRRORBALL schwebt einem da vor Ohren, zuerst nur mit einer Handvoll gemütlichen Rauschens bewaffnet, später dann in ein feingliedriges Mosaik von atmosphärischen Melodieskizzen und mitreissenden Rhythmen explodierend. Mit einer hypnotisierenden Lauflänge von über 14 Minuten etabliert das Stück die Blaupause für die folgenden Ereignisse, perfekt die enorme Reichweite der künstlerischen Vision und ihre Fähigkeit zur massenhaften Verführung nichtsahnender Tänzer illustrierend - willkommen in THE ORB's Klanglabyrinth, wo nichts ist wie es scheint und das Unerwartete um jede Ecke lauert.
Ähnlich präsentiert sich der Folgetrack MOONSCAPES 2703 BC als einzigartig vielseitige Angelegenheit, bequem zwischen ambienten Ornamenten und beatgetriebenem Fokus sitzend und mit sovielen Drehungen und Wendungen wie ein Gaunerfilm - doch stets seine Cliffhanger im makellosen Flow erdend. Ein wenig über 9 Minuten lang, ist LUNAR CAVES der kürzeste Entwurf in der Gruppe - und auch der ätherischste, hält er doch die Rhythmusanteile auf einem puls-ähnlichem Minimum und optiert stattdessen für freilaufende Synthie-Texturen. Das letzte Kapitel des Albums schließlich ist auch der Titeltrack: MOONBUILDING 2703 AD besitzt eine überraschend jazzige Note, die sich ziemlich gut in den Reichtum an elektronischen Tricks einfügt, welche hier aus dem Ärmel geschüttelt werden - sogar in rauem Bass schwelgend und eine atemberaubende Vielfalt an Rhythmussektionen aufrufend, die ständig die Plätze tauschen. Es ist ein passender Abschluss für ein derart facettenreiches Album, so idiosynkratisch wie möglich und so anschiebend wie nötig.
  • Release Date // June 22, 2015
  • Format // 2xLP+CD // CD // 3xLP+CD // Digital
  • Catalog Nr // Kompakt 330
  • EAN // 880319801433