Baptême

Agoria // Kompakt
Format // 12"
(en) One of the most accomplished and revered producers in electronic music today makes his solo debut on Kompakt: French mastermind AGORIA joins our release fold after a foretaste with his stellar 2013 remix of Michael Mayer's "Good Times" (KOMPAKT 272), presenting us with his new mesmerizing floor epic BAPTÊME.
"I'm very happy that BAPTÊME will finally be released", says the producer, hinting at the track's long and winding path to completion: "it's a very special tune for me, representing a lot of changes in my personal life these last two years. It signals my 'second life', if you will". Meaning "baptism" in French, the cut's title is indeed a perfect fit for its particularly festive spirit, exuding both solemnity and sheer pleasure, hallmarks of AGORIA's unique brand of emotional and versatile techno. Bouncy, minimalist percussion is joined by an extensive, dub-styled sub-bass and floating shards of atmospheric synths, quickly escalating into a high definition mover fitted with gorgeous swabs of piano and a keen sense for emotional space.


On the flipside, the original track gets a fascinating rework from DJ Tennis and The Rapture's Luke Jenner, whose LUCKY BLUE EYES VERSION adds more wiggle room to the proceedings, bolstering its loosened grip with enticing new vocals. In yet another step forward, AGORIA himself revisits the remix, sharpening its blurry edges and successfully putting the vocals to work in a prime time environment: "my friend Patrice Bardot - the chief editor of Tsugi Magazine - even said that this one sounds like The Doors for the 21st century", he adds - and indeed, it's next level dreaming for those who need a little bit more from their floor than just another knock on the head.
(de) Einer der versiertesten und beliebtesten Charaktere der heutigen elektronischen Musik gibt seinen Solo-Einstand auf Kompakt: der französische Ausnahmeproduzent und Szene-Drahtzieher AGORIA tritt nach seinem herausragenden 2013er Remix für Michael Mayers "Good Times" (KOMPAKT 272) mit dem neuen, faszinierenden Epos BAPTÊME unserem Releaseportfolio bei.
"Ich bin überglücklich daß BAPTÊME endlich veröffentlicht wird", sagt der Produzent im Hinblick auf den langen und gewundenen Weg, den der Track zurückgelegt hat: "es ist ein besonderes Stück für mich, es repräsentiert viele Veränderungen in meinem persönlichen Leben der letzten zwei Jahre. Ein Zeichen für mein 'zweites Leben'". Aus dem Französischen als "Taufe" übersetzt, entpuppt sich der Titel des Tracks als perfektes Pendant für seinen besonders feierlichen Esprit, sowohl die ernste Würde als auch die schiere Freude ausstrahlend, welche die Kennzeichen von AGORIAs einzigartiger Melange von emotionalem und vielseitigem Techno sind. Federnde, minimalistische Percussion sieht sich begleitet von einem weitläufigen, Dub-gestählten Sub-Bass und schwebenden Splittern aus atmosphärischen Synthies, rasch in einen HD-Schieber ausartend, der mit hinreißenden Pianotupfern und einem kühnen Sinn für emotionale Landschaften garniert ist.
Der originale Track erhält eine faszinierende Neubearbeitung von DJ Tennis und The Rapture's Luke Jenner, deren LUCKY BLUE EYES VERSION ein wenig mehr Bewegungsspielraum anbietet und den gelockerten Griff mit verführerischen, neu eingespielten Vocals unterfüttert. In einem weiteren Schritt in die absolut richtige Richtung überarbeitet AGORIA selbst auch noch einmal den Remix, feilt die weicheren Kanten scharf und bringt die Vocals zur Hauptgeschäftszeit in Stellung: "mein Freund Patrice Bardot - der Chefredakteur von Tsugi Magazine - sagte sogar, daß das wie die Doors fürs 21. Jahrhundert klingt", fügt er hinzu - und tatsâchlich ist dies Tagträumen auf gehobenem Niveau, für jene die ein wenig mehr von ihrem Tanzflur erwarten als einfach nur einen Schlag auf den Hinterkopf.
  • Release Date // April 6, 2015
  • Format // 12"
  • Catalog Nr // Kompakt 325
  • EAN // 880319801211