Chromophobia

Gui Boratto // Kompakt
Format // CD // 2xLP
(en) Our most endearing producer of 2006 finally has delivered his full length to KOMPAKT

and we honestly couldn't be more elated.

Those who have followed his steady stream of 12” singles are already well acquainted to this Sao Paulo,

Brazilian's remarkable ear for coming up with emotive, savvy dance music.

Whether it be his minimal-techno burners for our K2 imprint,

energetic house for Steve Bug's Audiomatique Recordings and Plastic City,

and of course there was “Like You”,

the sensational pop-techno anthem that broke him wide open on the international circuit early last year. Though he recently began producing under his real name

(debuting with a remix for the film “City Of God”),

what many don't know about GUI BORATTO is that for over 10 years

he has been one of Brazil's most in demand producers having worked with such consecrated artists/bands as PATO BANTON, STEEL PULSE, DESIREE, MANO CHAO and many, many others. But let's go back to why we're here…”CHROMOPHOBIA” that is!

GUI BORATTO excels on this debut full length for KOMPAKT -

many scribes spoke that last year was the year techno learned how to make a proper artist album.

Well, BORATTO very well could the first to perfect the art with this momentous release.

It's easy to coin “CHROMOPHOBIA” as 'varied' and 'eclectic' as the crowd on the Copacabana (he-he) -

it most certainly is. HOWEVER, Gui brings a vast spectrum of influences together in an uncanny sensibility, arguably THE seminal KOMPAKT recordfilled with all the grace and roar in the world

to shake the bottoms of the biggest dance haters out there,

and get our fans so excited they'll feel like their on their fifth Caipirinha raving on top of the Sugarloaf.
(de) Unser umtriebigster Künstler in 2006 hat sein erstes Album abgeliefert und ganz ehrlich, wir sind mehr als freudig erregt. Alle, die Gui's Schaffen seit seinem phenomenalen Debut „Arquipelago“ verfolgt haben, sind bereits mit seiner klugen, emotionalen Arbeitsweise vertraut. Neben Stippvisiten auf Steve Bug's Audiomatique Label, Harthouse und Plastic City waren es vor allem seine K2 Releases und der Sommerhit „Like You“ auf Kompakt Pop, die weltweit für Furore sorgten. Sein frischer, (um das Klischee direkt abzuhaken:) Hüft-betonter Techno stösst genau in die richtige Kerbe zwischen experimentell ausgerichtetem Minimal und eingängigem Techhouse.

Obwohl Gui Boratto erst seit kurzem unter seinem bürgerlichen Namen veröffentlicht (erstmals bei seinen Remix für Fernando Meirelles „City of Gods“ Soundtrack), ist der Brasilianer schon seit über 10 Jahren als Produzent aktiv. In seiner Heimat gilt er als einer der gefragtesten Remixer und Produzenten und hat bereits mit Popgrössen wie Manu Chao, Pato Banton, Desiree und Steel Pulse gearbeitet.

Aber zurück in die Zukunft... In den Jahresrückblicken der Musikpresse war oft davon die Rede, dass Techno gelernt hat, propere Künstleralben zu produzieren. Für „Chromophobia“

gilt das uneingeschränkt. Die Selbstverständlichkeit und Eleganz mit der Gui Boratto klassische Floorfiller mit Pop-Elementen und Tiefgang verbindet, machen seine ganz besondere Klasse aus. Wer nun 13 aalglatte Minimaltracks erwartet, wird sicherlich überrascht werden. Boratto hat mehr zu erzählen. Sein Sounddesign ist nicht weniger als perfekt, seine Grooves sind... nun ja... wir wollten ja nicht noch mehr Klischees, aber man spürt schon einen gewissen lateinamerikanischen Einschlag. „Chromophobia“ klingt allerdings keinen Deut nach Samba, sondern fügt sich stilistisch hervorragend in den KOMPAKT Klangkosmos ein. Moderne, reduzierte Tanzmusik trifft auf Melodie-Verliebtheit, Detailfreude und unverkrampfte Herzlichkeit, Wie auch immer... Wir wünschen gute Unterhaltung mit „Chromophobia“ und bei Gui Boratto's bevorstehender, exzessiver Welt-Tournee.

Demnächst auch in Ihrem Theater...
  • Release Date // February 26, 2007
  • Format // CD // 2xLP
  • Catalog Nr // Kompakt CD 056
  • EAN // 880319029226