Saints

Monokle // Ki
Format // 2xLP+CD // CD
(en) The occasional fisherman and graduated psychologist Vlad aka Monokle is responsible for the third LP on Ki Records. The Title of the Record is "Saints" and it will be available on Vinyl, CD and Digital. It's already the fifth LP release for the 26 year old producer from St. Petersburg. He's been making music since the mid-00s and has a massive creative output. As he says, he takes his inspiration from silence and Eric Satie is one of his biggest idols. His favorite label is Warp, so it's no wonder that some of the nine tracks do have reminiscences with the British label (e.g. Holt Found, Arrows or Homesick). But instead of quoting the sound of his big idols, he gives it an individual touch and continues the evolution of that certain kind of sound. His main Influences were IDM and Glitch, before he became more in touch with Ambient and Drone. All these different influences can be heard as sound fragments in his tracks. Like in a kaleidoscope, these fragments unite; get torn apart and in the end melt together again. Monokle says that "Music with simple rhythms and catchy beats gets him bored pretty quick". So he got rid of static listening and producing structures, to go his own way when creating music. The Vinyl version of Saints got three bonus tracks in the form of remixes by Fybe:one, WOLS and Milinal. The illustrations for the cover were made by Argentinean artist Carolina Nino. Just like Monokle she works with different shapes and pieces, bringing them together in a new context.
(de) Da ist Ki Records mal wieder ein Fisch ins Netz gegangen: Hobby- Angler und Diplom Psychologe Vlad aka Monokle zeichnet sich für die dritte LP auf Ki verantwortlich. "Saints" heißt sein Album und erscheint sowohl auf Vinyl, CD als auch Digital. Für den 26-jährigen aus Sankt Petersburg ist es das mittlerweile fünfte Album – der junge Herr, der seit Mitte der 00er Jahre produziert, hat einen immensen kreativen Output. Dafür kann er auf Input beizeiten ganz gut verzichten – Stille ist seine Hauptinspiration, Eric Satie sein Vorbild, Warp sein Lieblingslabel – einigen seiner neun Tracks wie z.B. "Holt Found", "Arrows" oder "Homesick" sind die Reminiszenzen an das britische Traditionslabel deutlich anzuhören – nicht als Zitate, sondern als konsequent eigenwillige, stilistische Weiterführung. Musikalisch geprägt wurde Monokle durch IDM und Glitch Music, bevor er sich Ambient und Drone Music zuwendet. Diese unterschiedlichen Einflüsse finden sich als Soundsplitter kaleidoskopartig in seinen Tracks wieder, gehen in ihnen neue Verbindungen ein, um dann auseinander zu bröckeln, sich zu zerstreuen und anschließend erneut zu verschmelzen. "Musik mit einfachem Rhythmus und eingängigen Beats macht mich schnell müde", so Monokle. Daher hat er sich von gängigen Song- und Songstrukturen gelöst – als Hörer, aber auch in seinen eigenen Produktionen. Die Doppel-Vinyl enthält zusätzlich drei Remixe von Fybe:one, WOLS und Milinal. Die Illustration für das Cover stammt von der argentinischen Grafikerin Carolina Nino. Wie Monokle arbeitet Sie mit unterschiedlichen Versatzstücken, stellt sie in neuem Bezug zueinander.
  • Release Date // November 5, 2012 (physical & digital)
  • Format // 2xLP+CD // CD
  • Catalog Nr // Ki LP 03
  • EAN // 880319597534