Leussow Ep

Konfetti Klub Ensemble // Acker Records
Format // 12"
(en) Listening to the sound of Konfetti Klub Ensemble creates associations of those sparkling drops that run down the side of an ice cold drink on hot summer days. It’s a very refreshing and delicious listening experience, it’s both stimulating and soothing. If you think the formula brass players + club groove is somewhat worn-out, you will be pleasantly surprised. Pomelo comes with bouncy offbeat rhythms, and when the trombone hits in there’s clearly an air of Balkan sound. However, around the middle of the track it turns into a joyful freestyle session. Mollono.Bass puts a bit more emphasis on beats, bass and pressure in his version, in other words: Even a bit more emphasis on the dance floor. Rotwein Und Sommerverbot gives a groovy hint why Konfetti Klub Ensemble describe their sound as Live Brass House – it’s extremely jazzy and casual, a live session rather than a programmed arrangement. Even more so Schwankel, as it vibrates effortlessly between intricate musical deepness and sheer to-the-floor euphoria. Last but not least there is a track exclusively for the digital release: Stranddub – Beach Dub. Let’s put it like that: There’s a damn good party happing at this beach.
(de) Das Konfetti Klub Ensemble kredenzt uns das musikalische Pendant zu jenen glitzernden Wassertropfen, die im warmen Licht eines Sommertags an einem kalten Drink herunterlaufen. Dementsprechend delikat und erfrischend geht der Sound ins Blut. Wer denkt, die Formel Blechbläser + Clubgroove zu kennen wird überrascht. Pomelo wummert auf munterem Offbeat vor sich hin, der Klang einer Posaune weckt zunächst Balkan-Assoziationen – aber dann entscheiden sich die Bläser für eine muntere Freestyle Session. Mollono.Bass setzt in seiner Version etwas mehr Akzent auf den Rumms und somit noch mehr Akzent auf die Tanzfläche. Hinter dem rätselhaften Namen Rotwein Und Sommerverbot verbirgt sich ein ausgesprochen raffinierter Spannungsbogen, der erkennen lässt warum das Konfetti Klub Ensemble seinen Sound als Live Brass House bezeichnet – denn es geht sehr, sehr jazzig, lässig und verspielt zur Sache. Sogar noch mehr im Titel Schwankel, der mit unerhörter Leichtigkeit zwischen verträumter Deepness und feierwütiger Gradlinigkeit hin- und her schlängelt. Exklusiv für die digitale Hörerschaft gibt es als Zugabe den Stranddub. Sagen wir es so: Es wird gar fleißig getanzt an jenem Strand.
  • Release Date // August 4, 2014
  • Format // 12"
  • Catalog Nr // Acker 046
  • EAN // 880319676413